Hausordnung

Haus- und Parkordnung

Für die Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit im Lido Rangsdorf verpflichten sich alle Besucher zur Einhaltung unserer Haus- und Parkordnung

1. Allgemeines

1.1. Unsere Haus- und Parkordnung dient der Sicherheit, der Ordnung und der Sauberkeit in allen Bereichen des LIDO Rangsdorf. 1.2. Die Haus- und Parkordnung ist für alle Gäste verbindlich und wird mit dem Betreten des Geländes anerkannt. 1.3. Das Personal übt gegenüber allen Gästen das Hausrecht aus. Wenn sie sich oder andere gefährden, belästigen, den Aufforderungen und Anweisungen des Personals nicht Folge leisten oder in sonstiger Weise gegen die Haus- und Parkordnung verstoßen, kann ein befristetes oder dauerhaftes Hausverbot ausgesprochen werden. 1.4. Das Personal ist befugt, aufgrund der örtlichen Bedingungen jederzeit ergänzende Regelungen für die Nutzung unserer Anlage festzulegen und anzuwenden. Den Aufforderungen und Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. 1.5. Die Benutzung kann aus technischen, sicherheits- und witterungsbedingten oder organisatorischen Gründen ganz oder teilweise eingeschränkt werden. 1.6. Die Einrichtungen sind pfleglich zu behandeln. Bei missbräuchlicher Benutzung, vorsätzlicher Verunreinigung oder fahrlässiger bzw. vorsätzlicher Beschädigung unserer Einrichtungen haften Sie für den daraus entstandenen Schaden. Anfallender Müll ist selbst zu beseitigen. 1.7. Besucherinnen und Besucher haben alles zu unterlassen, was den guten Sitten sowie der Aufrechterhaltung der Sicherheit, Ruhe und Ordnung zuwiderläuft. Eine Störung, Belästigung oder Gefährdung anderer Personen ist nicht gestattet. 1.8. Auf dem gesamten Gelände, der Badestelle und Gebäuden gilt das Nichtraucherschutzgesetz. Bereitgestellte Aschenbecher bzw. Behälter sind zu benutzen. Das Rauchen ist nur außerhalb der Gebäude und mit einem Sicherheitsabstand zu Gebäuden sowie nur außerhalb der Waldbereiche gestattet. Das gesamte Gelände ist von Zigarettenresten u.ä. freizuhalten. 1.9. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist in den gastronomischen Bereichen nicht gestattet. 1.10. Restmüll und Verpackungen von selbst mitgebrachten Speisen, Getränken und anderer Utensilien ist beim Verlassen des Geländes wieder mitzunehmen. 1.11. Zerbrechliche Gegenstände (z. B. Glas, Porzellan) dürfen an der öffentlichen Badestelle, den Sanitäreinrichtungen, auf dem Spielplatz sowie auf den Liegewiesen nicht benutzt werden. 1.12. Die Benutzung von mitgebrachten Musikinstrumenten, Fernsehgeräten und Tonwiedergabegeräten oder ähnlichem ist nicht erlaubt. 1.13. Jede Form der gewerblichen Betätigung, politischen Kundgebungen und Demonstrationen ist auf dem gesamten Gelände nur nach vorheriger Zustimmung der LIDO Rangsdorf GmbH gestattet. Der vorherigen schriftlichen Zustimmung bedürfen insbesondere: 1.13.1. Die Erteilung von Wassersportunterricht, die Durchführung von Trainings oder von Animationen 1.13.2. Foto- und Filmaufnahmen für gewerbliche Zwecke sowie für Presse und Fernsehen 1.13.3. Das Anbieten von Waren oder Dienstleistungen sowie das Verteilen oder das Anbringen von Druck- oder sonstigen Werbematerialien. 1.14. Das Grillen bzw. Feuer jeglicher Art ist auf dem gesamten Gelände verboten. 1.15. Das Aufstellen von Zelten oder ähnlichem ist verboten. 1.16. Das Aufstellen von Bänken, Tischen, Einfriedungen, Spielgeräten, Hinweisschildern und anderen Einrichtungen ist ohne Genehmigung verboten. 1.17. Besuchergruppen von mehr als 25 Personen gelten als Veranstaltung und müssen durch die LIDO Rangsdorf GmbH genehmigt werden.

2. Öffnungszeiten und Zutritt

2.1. Die Öffnungszeiten werden öffentlich bekannt gegeben. Sollte keine gesonderte Öffnungszeit bekannt gegeben worden sein, gilt die Schließung des Geländes spätestens 1 Stunde nach Sonnenuntergang. Das Gelände ist spätestens mit Ablauf der Öffnungszeiten unverzüglich und ohne Aufforderung selbstständig zu verlassen. 2.2. Der Zutritt ist nicht gestattet: 2.2.1. Personen, die unter Einfluss berauschender Mittel (z.B. Alkohol, Drogen) stehen, 2.2.2. Personen, die Tiere mit sich führen, 2.2.3. Personen, die das Gelände oder die Badestelle zu gewerblichen oder sonstigen nicht üblichen Zwecken nutzen wollen. 2.2.4. Personen, die sich ohne fremde Hilfe nicht sicher fortbewegen können, Kinder unter 7 Jahre, Blinde, geistig beeinträchtigte Menschen sowie Anfallkranke, z.B. Epileptikern, ist die Benutzung des Geländes und der Badestelle nur zusammen mit einer geeigneten Begleitperson, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, gestattet.

3. Haftung

3.1. Die Gäste benutzen das Gelände und die Badestelle einschließlich sämtlicher Einrichtungen auf eigene Gefahr, unbeschadet der Verpflichtung des Betreibers, das Gelände in einem verkehrssicheren Zustand zu erhalten. Für höhere Gewalt und Zufall sowie für Mängel, die auch bei Einrichtungen der üblichen Sorgfalt nicht sofort erkannt werden, haftet der Betreiber nicht. 3.2. Für die Zerstörung, Beschädigung oder dem Abhandenkommen der auf dem Gelände eingebrachten Sachen und Wertgegenstände wird nicht gehaftet. 3.3. Der Betreiber oder deren Erfüllungsgehilfen haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. 3.4. Begleitpersonen von Kindern sind für deren Beaufsichtigung und Verhalten verantwortlich.

4. Benutzung der Badestelle

4.1. Die Nutzung der Badestelle ist zeitlich nicht begrenzt und richtet sich nach den Öffnungszeiten der LIDO Rangsdorf GmbH. 4.2. Die Benutzung der Badestelle geschieht auf eigene Gefahr. Es besteht keine Wasseraufsicht. Eltern bzw. Begleitpersonen haben auf ihre Kinder bzw. zu betreuenden Personen zu achten und haften für diese. Der Zugang zum Badestellengelände erfolgt nur über die gekennzeichneten Eingänge. Ein Hineinspringen, Hineinstoßen oder Hineinwerfen anderer Personen in die Badestelle ist nicht zulässig. Das Hineinspringen in die Badestelle insbesondere kopfüber ist wegen der damit verbundenen besonderen Gefahr verboten. 4.3. Bei der Benutzung von Sport- und Spielgeräten ist eine Störung der anderen Gäste zu vermeiden. Die Gäste haben gegenseitig Rücksicht zu nehmen. 4.4. Das Befahren der Badestelle mit Booten ist verboten.

5. Ausnahmen

5.1. Ausnahmen sind nur nach Genehmigung der LIDO Rangsdorf GmbH zulässig und können unter lido@dorenburg-event.de beantragt werden. 5.2 Bei Veranstaltungen können von dieser Haus- und Parkordnung abweichende Regelungen zugelassen werden, ohne dass es einer besonderen Aufhebung der Haus- und Parkordnung bedarf.

X